SANDRA BROWN
Sandra Brown

Warnschuss

Thriller

Niemand spielt so gekonnt mit den Nerven ihrer Leser wie SPIEGEL-Bestsellerautorin Sandra Brown

Detektiv Duncan Hatcher ist fassungslos: Richter Laird stellt seinen wasserdichten Fall gegen einen Drogenbaron ein. Kurz darauf erschießt Elise, die Frau des Richters, einen Einbrecher: Notwehr! Angeblich. Hatcher gerät in eine prekäre Situation, denn er hegt für Elise mehr als freundschaftliche Gefühle. Doch kann er Elise trotz aller Indizien gegen sie wirklich trauen? Als Elise spurlos verschwindet, muss Hatcher alles auf eine Karte setzen. Denn sicher ist er sich nur in einem: Eine Nacht mit Elise war nicht genug …

Weitere Ausgabearten:

Jetzt bestellen:

€ 9,95 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90 [CH]

Pressestimmen

  • "Ein heißer Fall mit einer raffinierten Love Story – einer der besten Thriller überhaupt!" Publishers Weekly

  • "Ein herrliches Verwirrspiel um eine Frau auf Rachefeldzug." Maxima

  • "Atmosphärischer Krimi zwischen Spannung und Romantik!" JOY

Leserstimmen

Sagen Sie uns Ihre Meinung

Meinung abgeben

Bei den mit * gekennzeichneten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.

Mit Absenden des Formulars erkläre ich mich mit der Veröffentlichung meiner Leserstimme durch die Verlagsgruppe Random House GmbH einverstanden. Angegebene E-Mail-Adressen werden nicht für Werbezwecke verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Leserstimme absenden

Vielen Dank für Ihre Meinung!

Sie wird nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.

verwirrend und spannend

Name: Dorothea Müller Datum: 9. September 2015

Detektiv Duncan Hatcher ist fassungslos der Drogenbaron kommt schon wieder frei. Kurz darauf wird im Haus des Richters jemand erschossen und nichts passt zusammen. Nicht nur Elise, die Ehefrau des Richters verheimlichen was sondern auch der Richter selbst. Als dann Elise spurlos verschwindet und noch ein Toter auftaucht hat nix einen Sinn mehr.

Keine einzige Brotkrumen um schon vorher zu wissen wer der Böse ist. Ich war die erste Hälfte mehr verwirrt als das ich durchgeblickt habe. Irgendwie gab nichts einen Sinn, doch um so mehr ich gelesen habe gab sich langsam ein Bild ab. Die Spannung war trotz der Verwirrung da. :) Die Neugier hat aber auch geholfen. Obwohl ich Elise als Männerfresser nicht wirklich glaubwürdig war.

» alle Thriller