SANDRA BROWN
Sandra Brown

Eisige Glut

Thriller

Irgendwann holt die Vergangenheit jeden ein …

Albträume und Schlaflosigkeit sind die ständigen Begleiter des Journalisten Dawson Scott. Bis er von einem Fall erfährt, der zur Story seines Lebens werden könnte: Ein Mann soll einen grausamen Doppelmord an seiner Frau und deren Geliebten verübt haben. Scott erhält einen entscheidenden Hinweis: Das männliche Opfer, Jeremy Wesson, soll der Sohn eines Terroristenpaares sein, das nie gefasst wurde. Auf eigene Faust beginnt Scott zu ermitteln und versucht, über Jeremys attraktive Exfrau Amelia Nolan an Informationen zu gelangen. Was er schließlich aufdeckt, ist mehr als erschreckend …

Weitere Ausgabearten:

Jetzt bestellen:

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90 [CH]

Leserstimmen

Sagen Sie uns Ihre Meinung

Meinung abgeben

Bei den mit * gekennzeichneten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.

Mit Absenden des Formulars erkläre ich mich mit der Veröffentlichung meiner Leserstimme durch die Verlagsgruppe Random House GmbH einverstanden. Angegebene E-Mail-Adressen werden nicht für Werbezwecke verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Leserstimme absenden

Vielen Dank für Ihre Meinung!

Sie wird nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.

Einer der besten Thriller, die ich bisher gelesen habe..

Name: Anne Datum: 25. Mai 2017

Cover:
Das Cover finde ich großartig! Es spricht mich sofort an, auch wenn das Cover in meinen Augen nicht viel mit dem Inhalt des Buches zutun hat. Dennoch würde ich im laden sofort danach greifen...

Klappentext:
Albträume und Schlaflosigkeit sind die ständigen Begleiter des Journalisten Dawson Scott. Bis er von einem Fall erfährt, der zur Story seines Lebens werden könnte: Ein Mann soll einen grausamen Doppelmord an seiner Frau und deren Geliebten verübt haben. Scott erhält einen entscheidenden Hinweis - eines seiner Opfer Jeremy Wesson, ist scheinbar der Sohn eines Terroristenpaares, das nie gefasst wurde. Auf eigene Faust beginnt Scott zu ermitteln und versucht, über die attraktive Amelia Nolan, Jeremys Exfrau, an Informationen zu gelangen. Was er schließlich aufdeckt ist mehr als erschreckend...

Inhalt/Meinung:
Dawson Scott kehrt nach einem langen Aufenthalt in Afghanistan zurück und ist vollkommen verändert. Ihn plagen schlaflose Nächte... Und wenn er doch zum Schlafen kommt, quälen ihn Albträume.
Als sein Patenonkel ihm vom Fall des Doppelmordes berichtet, zögert er nicht lang und wohnt dem Prozess im Gericht bei. Amelia Nolan betritt als Zeugin den Gerichtssaal... und Dawson ist ihr sofort verfallen. Er mietet sich das Strandhaus neben ihr, um sie zu beobachten, sie kennen zulernen und natürlich um Informationen von ihr, über ihren verstorbenen Mann Jeremy Wesson zu erlangen.
Amelia hatte bereits so ein seltsames Gefühl, dass sie beobachtet wurde - es geschahen seltsame Dinge, die sie sich nicht erklären konnte. Als sie Dawson kennen lernte wurde ihr Gefühl bestätigt... Dennoch kommen sie sich näher und auch Amelia verfiel ihm.
Als ihr Kindermädchen ermordet vorgefunden wurde verdächtigte man Dawson, denn er war der letzte, der sie lebend sah... Die Gefühle gerieten ins Schwanken.
War er wirklich Stefs Mörder? War alles nur gespielt?

Der Klappentext enthält im Wesentlichen alle wichtigen Informationen über den Inhalt... Dennoch wollte ich ein wenig mehr über den Inhalt verraten. Damit es aber spannend bleibt und ich nicht aus versehen anfange zu spoilern, soll das an Informationen über den Inhalt reichen :)

Das Buch ist von Anfang bis ende super spannend. Die Geschichte baut sich stetig, aber gediegen auf. Es kommen Rätsel auf, die es zu lösen gilt...
Die Charaktere sind allesamt fantastisch skizziert, man sieht sie direkt vor sich, als würde man die Geschichte nicht lesen, sondern im Fernsehen sehen. Das gefällt mir an diesem Buch besonders gut.
Der Schreibstil ist klasse.. es liest sich flüssig, man kann der Handlung super folgen und die Spannung ist ein ständiger Begleiter.
Die Autorin hat es immer wieder geschafft mich zu überraschen und mir den Atem zu rauben. Ich musste Stellenweise doppelt lesen, da ich es nicht fassen konnte, was ich da gerade gelesen hatte...

Ein unglaublich guter Thriller der 5/5 Sterne verdient hat und eine absolute Empfehlung bekommt!

Feuriger Nervenkitzel!

Name: Samys Lesestübchen ( Sabrina Mayer ) Datum: 6. Januar 2016

Inhalt:

Dawson Scott hat noch mit den harten Bandagen seines Afghanistaneinsatzes als Journalist zu kämpfen. Albträume und Schlaflosigkeit bestimmen sein Leben. So ist er heil froh, dass sein Ziehvater ihm eine gelungene Abwechslung bietet. Seit Jahren und auch in seinem Ruhestand beschäftigt ihn ein Fall der bis zur heutigen Zeit immer noch ungelöst ist. Doch was hat der derzeitige Mordprozess eines Mannes der kaltblütig seine Frau und deren Geliebten ermordet hat mit dem Fall aus den 80ziger Jahren auf sich?
Ein entscheidender Hinweis schürt seine Neugier und Dawson begibt sich kurzer Hand auf eigene Faust in die Ermittlungsarbeiten. Sein Plan über die Exfrau des Ermordeten an Informationen zu gelangen. Doch was wirklich für ein perfides Spiel dahinter steckt und was er so an dunklen Geheimnissen ans Tageslicht bringt, damit hat Dawson Scott absolut nicht gerechnet!
Meine Meinung:

Sandra Brown ist eine Autorin, die durch realistisch gestaltete Handlungen und einem enorm fesselnden Schreibstil mich von sich voll und ganz überzeugen konnte.

Durch unzählige Verwirrungen, Wendungen und Überraschungen schafft sie es jedes Mal den Hörer ordentlich aufs Glatteis zu führen und ihn wie gebannt an ihren Thriller zu fixieren. Obwohl man denkt, dass man genau weiß wer hinter den grausigen Taten steckt, bringen die drei Elemente nicht nur die Ermittler zum Zweifeln, sondern stecken den Hörer damit an, so dass man bis zum Ende nicht weiß ob der ausgewählte Täter auch wirklich hinter den vollzogenen Taten steckt.

Mit viel Spannung und Liebe zum Detail entsteht ein Thriller, der einen so schnell nicht mehr loslässt, da man im Nu mitten im Geschehen steckt und selbst zu einem Mitglied der Ermittlungsarbeit heranwächst.

Der Schreibstil ist phänomenal. Er weiß im richtigen Moment die Spannung bis zum Zerbersten der Nerven anzufeuern und die Emotionen der Protagonistin so greifbar zu schildern, dass man sich ihnen auf eine gewisse Weise selbst ausgesetzt fühlt.

Martina Treger verbirgt sich hinter der Stimme, die das Hörbuch begleitet. Sie weiß genau, was die Autorin mit ihrem Thriller bei dem Hörer auslösen will und kann all das zu 100% vermitteln. Einzig störte mich, dass sie an manchen Stellen eher etwas monoton wirkte, wo ich mir persönlich etwas mehr Elan gewünscht hätte. Aber dies Tat der Handlung und der Darstellung nicht arg weh und ich konnte nach einer Weile darüber hinwegsehen.

Dawson Scott wirkte zu Beginn der Handlung eher befremdlich auf mich, was sich aber während der Handlung im Nu auflöste. Er ist mit Leib und Seele Journalist. Kein Fall scheint ihm zu riskant oder gefährlich, er fühlt sich eher wie magisch davon angezogen. Natürlich hat er daher auch mit den Nachwehen des Erlebten zu kämpfen.
Albträume und Schlaflosigkeit bestimmen seine Nächte und daher greift er auch gerne mal zur Flasche oder anderen Mitteln, welche ihn oft mürrisch und desinteressiert erscheinen lassen. Das alles soll sich mit seinem neuen Fall ändern, denn da gilt es einen klaren Kopf zu bewahren um nicht selbst ins Visier der Ermittlungen zu gelangen.

Das Cover ist schlicht und einfach gehalten, dennoch versprüht es etwas Finsteres und geheimnisvolles.

Fazit:

Durch unzählige Verwirrungen, Wendungen und Überraschungen schafft sie es jedes Mal den Hörer ordentlich aufs Glatteis zu führen und ihn wie gebannt an ihren Thriller zu fixieren. Die Protagonistin sind authentisch gestaltet, die Handlung packt einen und lässt ihn nicht mehr los. Sehr empfehlenswertes Hörvergnügen!

Echt fesselnd!!!

Name: Stephienchen Datum: 28. Dezember 2015

Inhalt: Der Journalisten Dawson Scott wird nachts ständig von seiner Vergangenheit heimgesucht. Er ist froh über die Ablenkung, die eine neue Story mit sich bringt. Er soll über einen Doppelmord berichten. Bei seinen Nachforschungen trifft er auf Amelia Nolan, die Ex-Frau eines der Opfer. Er erfährt immer mehr aus ihrem Leben und deckt Zusammenhänge auf, die mehr als erschreckend sind…
Rezension: Ich habe schon viele Bücher von Sandra Brown gelesen und habe mich daher auf eine weitere spannende Geschichte gefreut. Und da bin ich nicht enttäuscht worden. „Eisige Glut“ habe ich gestern und heute in einem „Rutsch“ angehört, genau das richtige, wenn man mit einer fiesen Erkältung kämpft und seinem Körper Ruhe gönnt. Ich habe gar nicht gemerkt, wie die Zeit vergangen ist. Die Handlung war unglaublich fesselnd und hat mich wirklich bis zur letzten Minuten in seinen Bann gezogen. Gut war aber, dass ich nicht alleine war, denn teilweise ist dieses Hörbuch schon ziemlich unheimlich – ein sehr guter Thriller, den ich euch wirklich empfehlen kann. Aber Achtung, er öffnet mal wieder Abgründe der menschlichen Psyche – erschreckend, was Menschen zu tun in der lange sind, denn ich fürchte das alles ist zwar Fiktion aber durchaus nicht unbedingt total unrealistisch.

» alle Thriller